Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Studiengangsevaluation

Die Studiengangsevaluation dient dazu, Stärken und Schwächen der an der Universität Regensburg angebotenen Studiengänge zu analysieren und Maßnahmen zu deren Weiterentwicklung zu identifizieren. Gegenstand der Evaluation sind nicht nur die Studiengänge selbst, sondern auch die Studienbedingungen und die das Studium beeinflussenden Verwaltungsprozesse an der Universität Regensburg.

Die Ordnung zur Evaluation von Studium und Lehre an der Universität Regensburg (i.d.F. der Änderungssatzung vom 12. August 2020, PDF) beschreibt den Geltungsbereich, den Zweck, die Zuständigkeiten sowie den groben Ablauf des Verfahrens der Studiengangsevaluation. Der genaue Ablauf der Studiengangsevaluation sowie allgemeine Grundsätze werden in der „Verfahrensbeschreibung zur Evaluation von Studiengängen“ beschrieben. Die Verfahrensbeschreibung finden Sie in unserem Prozessportal.

Als Hilfestellung für die Evaluation der Bachelor- und Masterstudiengänge steht ein Leitfaden für die Studiengangsevaluation (Stand 06.02.2019; PDF) uni-intern zur Verfügung. Er beschreibt die allgemeinen Grundsätze und den Ablauf der Studiengangsevaluation ebenso wie die der Evaluation zugrunde liegenden Qualitätskriterien.

Des Weiteren wurde ein spezifischer Leitfaden für die Modellevaluation des Kombinationsstudiengangs Bachelor of Arts (B.A.) (Stand 16.04.2013; PDF) entwickelt.


Das Verfahren der Studiengangsevaluation umfasst 

  1. die Überprüfung formaler Kriterien durch das Referat für studienbezogene Rechtsangelegenheiten
    Das für studienbezogene Rechtsangelegenheiten zuständige Referat überprüft im Rahmen der Studiengangsevaluation die studiengangsrelevanten Dokumente, insbesondere Ordnungen und Modulkataloge der zu evaluierenden Studiengänge, darauf hin, ob sie mit den aktuellen externen, insbesondere rechtlichen und ministeriellen, Vorgaben übereinstimmen. Die Ergebnisse der Rechtsprüfung werden in einem Prüfbericht dargelegt.
  2. die kritische Bewertung der Stärken und Schwächen und die Formulierung von Maßnahmen zur Weiterentwicklung des bzw. der Studiengänge durch die AG Evaluation
    Die AG Evaluation führt auf Grundlage der maßgeblichen Bewertungskriterien eine Stärken-Schwächen-Analyse der zu evaluierenden Studiengänge durch und formuliert Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Studiengänge und Studienbedingungen.  Im Rahmen des Verfahrens der Studiengangsevaluation wird im Regelfall eine Vor-Ort-Begehung einer externen Gruppe von Gutachtern und Gutachterinnen durchgeführt. Die Einbeziehung der Gruppe der Gutachter und Gutachterinnen dient – im Sinne einer kollegialen Beratung (peer review) – der Bewertung ausgewählter Aspekte der Studiengänge sowie der Diskussion von Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Die AG Evaluation entscheidet in welcher Weise die Berücksichtigung der Anforderungen der Berufspraxis, abgestimmt auf die jeweiligen Erfordernisse des zu evaluierenden Studiengangs, erfolgt. Die Ergebnisse der Bewertung der Stärken und Schwächen sowie die daraus abgeleiteten Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Studiengänge bzw. der Studienbedingungen durch die AG Evaluation werden in einem Evaluationsbericht zusammengefasst, welchen der Dekan oder die Dekanin zunächst dem Fakultätsrat und anschließend der AG Studium und Lehre vorlegt.
  3. die Akkreditierungsempfehlung durch die AG Studium und Lehre
    Die AG Studium und Lehre wertet den Evaluationsbericht einschließlich der Ergebnisse der externen Begutachtung sowie den Prüfbericht aus. Sie bespricht mit den Mitgliedern der AG Evaluation die Ergebnisse der Evaluation und stimmt die im Evaluationsbericht formulierten Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Studiengänge und der Studienbedingungen ab. Die AG Studium und Lehre spricht auf Grundlage des Evaluationsberichtes, des Prüfberichts sowie des Gesprächs mit der AG Evaluation eine Akkreditierungsempfehlung sowie Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Studiengänge und der Studienbedingungen an die Universitätsleitung aus.
  4. die Akkreditierung durch die Universitätsleitung
    Auf Grundlage der Akkreditierungsempfehlung sowie der Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Studiengänge und der Studienbedingungen der AG Studium und Lehre vereinbart die Universitätsleitung mit der jeweiligen Fakultät Maßnahmen zur Weiterentwicklung der evaluierten Studiengänge. Wird die Vereinbarung zur Weiterentwicklung der Studiengänge und der Studienbedingungen zwischen der Universitätsleitung und der jeweiligen Fakultät in beiderseitigem Einvernehmen erzielt, spricht die Universitätsleitung die Akkreditierung für die evaluierten Studiengänge für die Dauer von acht Jahren aus.

Nach erfolgreichem Durchlaufen der Studiengangsevaluation verleiht die Universitätsleitung das Siegel des Akkreditierungsrates für akkreditierte Studiengänge
Die Evaluationsordnung der Universität Regensburg sieht vor, dass alle Studiengänge im Abstand von 8 Jahren evaluiert werden. Im Sommersemester 2012 wurde in Absprache mit den Fakultäten ein Zeitplan für die Durchführung der Studiengangsevaluationen vereinbart, der kontinuierlich fortgeschrieben wird.

Eine Übersicht über alle akkreditierten Studiengänge (Studiengangsevaluation, Konzeptevaluation und Akkreditierung durch eine Akkreditierungsagentur) finden Sie unter Akkreditierung.

Stand der Studiengangsevaluation


Abgeschlossene Vereinbarungen mit der Universitätsleitung

Mit den folgenden Fakultäten, vertreten durch den Dekan/der Dekanin wurden Vereinbarungen zur Weiterentwicklung der evaluierten Studiengänge abgeschlossen:

Fakultät

Evaluierte Studiengänge

Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
Dekan Prof. Dr. Paul Rössler
Deutsche Philologie B.A.
Germanistik M.A.
Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
Dekan Prof. Dr. Paul Rössler

Französische Philologie B.A.
Italienische Philologie B.A.
Spanische Philologie B.A.

Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
Dekan Prof. Dr. Michael Fricke
Klassische Archäologie B.A./M.A.
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Dekan Prof. Dr. Andreas Otto
Executive MBA Real Estate
Immobilienwirtschaft M.Sc.
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Dekan Prof. Dr. Andreas Otto
Controlling MBA
Fakultät für Medizin
Dekan Prof. Dr. Dirk Hellwig
Molekulare Medizin M.Sc.
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Dekan Prof. Dr. Andreas Otto
Betriebswirtschaftslehre
(B.A., B.Sc., M.Sc., M.Sc. Honors)

Volkswirtschaftslehre
(B.A., B.Sc., M.Sc., M.Sc. Honors)

Internationale Volkswirtschaftslehre
(B.Sc., M.Sc., M.Sc. Honors)

Wirtschaftsinformatik
(B.A., B.Sc., M.Sc., M.Sc. Honors)
Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
Dekan Prof. Dr. Volker Depkat
B.A. Deutsch-Französische Studien
Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
Dekan Prof. Dr. Michael Fricke
B.A. Klassikstudien
Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
Dekan Prof. Dr. Volker Depkat
B.A. Ostlsavische (Russische) Philologie
B.A. Polnische Philologie
B.A. Tschechische Philologie
Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
Dekan Prof. Dr. Michael Fricke
B.A./M.A. Bildende Kunst und
Ästhetische Erziehung
Fakultät für Chemie und Pharmazie
Dekan Prof. Dr. Jörg Heilmann
M.Sc. Medicinal Chemistry
Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
Dekan Prof. Dr. Volker Depkat
B.A. Dt.-Ital. Studien
B.A. Dt.-Span. Studien
M.A. Interkulturelle Europa-Studien

Fakultät für Rechtswissenschaft
Dekan Prof. Dr. Jürgen Kühling

M.A. Kriminologie und Gewaltforschung
Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
Dekan Prof. Dr. Michael Fricke
B.A./M.A. Philosophie
Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
Dekan Prof. Dr. Michael Fricke
B.A./M.A. Kunstgeschichte
Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
Dekan Prof. Dr. Michael Fricke
B.A. Musikwissenschaft
M.A. Historische Musikwissenschaft
Fakultät für Chemie und Pharmazie
Dekan Prof. Dr. Jörg Heilmann
B.Sc./M.Sc. Chemie
M.Sc. Complex Condensed Materials and Soft Matter
Fakultät für Sprach-, Literatur und Kulturwissenschaft
Dekan Prof. Dr. Volker Depkat
M.A. Ost-West-Studien
Fakultät für Biolgie und Vorklinische Medizin
Dekan Prof. Dr. Thomas Dresselhaus
B.Sc. Molekulare Medizin
Fakultätsübergreifend
Fakultäten PPS, PKGG und SLK
 

Prof. Dr. Bernhard Löffler, Dekan PKGG

Prof. Dr. Hans Gruber, Dekan PPS

Prof. Dr. Volker Depkat, Dekan SLK

Modellevaluation des Kombinatorischen Bachelorstudiengangs der Philosophischen Fakultäten
Fakultät für Sprach-, Literatur und Kulturwissenschaft
Dekan Prof. Dr. Volker Depkat
M.A. Englische Linguistik
M.A. Britische Literatur- und Kulturwissenschaft
M.A. Amerikanistik (American Studies)
M.A. Europäisch-Amerikianische Studien (European-American Studies)
Fakultät für Katholische Theologie
Dekan Prof. Dr. Burkard Porzelt
M.A. Menschenbild und Werte in christlicher Perspektive
Fakultät für Philosophie, Kunst-,
Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
Dekan Prof. Dr. Bernhard Löffler
B.A./M.A. Vor- und Frühgeschichte
B.A./M.A. Geschichte
B.A. Südosteuropastudien
M.A. Kulturgeschichtliche Mittelaltersudien
Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
Dekan Prof. Dr. Bernhard Löffler
B.A. Politikwissenschaft
M.A. Demokratiewissenschaft
Fakultät für Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft
Dekan Prof. Dr. Hans Gruber
B.A/M.A. Erziehungswissenschaft
B.Sc./M.Sc. Psychologie
B.A. Angewandte Bewegungswissenschaften
Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
Dekan Prof. Dr. Bernhard Löffler
B.A. Evangelische Theologie

M.A. Evangelische Theologie und Religiöse Bildungsarbeit im europäischen Kontext
(Aufhebung des Studiengangs zum WS 2018/19)
Fakultät für Sprach-, Literatur und Kulturwissenschaft
Dekan Prof. Dr. Volker Depkat
B.A. Südslavische Philologie
B.A. Deutsch-Polnische Studien
B.A. Deutsch-Tschechische Studien
M.A. Slavistik
M.A. Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Fakultät für Sprach-, Literatur und Kulturwissenschaft
Dekan Prof. Dr. Jochen Mecke
B.A./M.A. Griechische Philologie
Fakultät für Sprach-, Literatur und Kulturwissenschaft
Dekan Prof. Dr. Jochen Mecke
M.A. Romanistik
(Aufhebung des Studiengangs zum WS 2017/18)

M.A. LINT
(Aufhebung des Studiengangs zum WS 2016/17)
Fakultät für Sprach-, Literatur und Kulturwissenschaft
Dekan Prof. Dr. Jochen Mecke
B.A. Lateinische
Philologie
Fakultät für Sprach-, Literatur und Kulturwissenschaft
Dekan Prof. Dr. Jochen Mecke
M.A. Speech Communication and Rhetoric
Fakultät für Sprach-, Literatur und Kulturwissenschaft
Dekan Prof. Dr. Jochen Mecke
M.A. Germanistik
Fakultät für Physik
Dekan Prof. Dr. Andreas Schäfer

B.Sc./M.Sc. Physik
B.Sc. Nanoscience

B.Sc. Computational Science

Fakultät für Mathematik
Dekan Prof. Dr. Bernd Amman
B.Sc./M.Sc. Mathematik
Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kultur-
wissenschaften
Dekan Prof. Dr. Jochen Mecke
B.A. Medienwissenschaft
M.A. Allg. und Vergl. Medienwissenschaft
B.A./M.A. Vergleichende Kulturwissenschaft
B.A./M.A. Informationswissenschaft
B.A. Medieninformatik
B.A./M.A. Allg. und Vergl. Sprachwissenschaft
Fakultät für Biolgie und Vorklinische Medizin
Dekan Prof. Dr. Ernst Tamm
B.Sc./M.Sc. Biologie
B.Sc./M.Sc. Biochemie

Fakultät für Wirtschafts-
wissenschaften
Dekan Prof. Dr. Michael Dowling

M.Sc. Betriebswirtschaftslehre
M.Sc. Volkswirtschaftslehre
M.Sc. Internationale Volkswirtschaftslehre
M.Sc. Wirtschaftsinformatik
M.Sc. Immobilienwirtschaft



Laufende Verfahren

Die folgenden Studiengänge befinden sich im Evaluationsverfahren:

Amerikanistik B.A.

Amerikanistik B.A.

Biochemie B.Sc./M.Sc.

Biologie B.Sc.

Deutsche Philologie B.A.

Englische Sprachwissenschaft B.A.

Französische Philologie B.A.

Interdisziplinäre Deutsch-Russisch Studien M.A.

Italienische Philologie B.A.

Klassische Archäologie B.A./M.A.

Spanische Philologie B.A.

Wissenschaftsgeschichte B.A./M.A.



  1. Verwaltung
  2. Referat I/1

Qualitätsmanagement und Koordination in Studium und Lehre

 

Koordination
Koordination

Matthias Baderschneider
Telefon 0941 943-1531
E-Mail