Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

E-Prüfungen

Zum E-Prüfungssystem.

Motivation

Computergestützte Leistungsnachweise werden den Forderungen der Studierenden nach genauer, konsistenter Prüfungsdarstellung sowie unmittelbarer Auswertung gerecht und stellen nachweislich eine erhebliche Entlastung bei der Korrektur dar.

Vollautomatisch und damit absolut objektiv ausgewertete Prüfungen bieten weit mehr als nur Multiple- oder Single-Choice-Fragen. Für eine valide und abwechslungsreiche Klausur stehen auch Fragetypen wie Lücken-, Auswahl- und Fehlertexte, Zu- und Anordnungsfragen oder Kurzantwortfragen zur Verfügung. Auch Freitextfragen können gestellt werden.

Eine umfangreiche Nachbewertungsfunktion ermöglicht die individuelle Korrektur oder das Überarbeiten von Bepunktung und Antworten.

Angebot

An der Universität Regensburg werden mit Unterstützung des Rechenzentrums seit dem Sommersemester 2011 erfolgreich elektronische Prüfungen durchgeführt. Dies geschieht in zwei Formen, als Präsenz-E-Prüfung (vor Ort an der Universität) oder als Distanz-E-Prüfung (zu prüfende Personen befinden sich nicht an der Universität, sondern normalerweise zu Hause).

In beiden Fällen erfolgt die Prüfung über eine bewährte Prüfungssoftware, die auch eine intuitive Erstellung von Prüfungsfragen bietet. Nach Bedarf finden Schulungen für Prüfende statt.

Im Rahmen der Webseiten zur Unterstützung von Lehrangeboten speziell ab dem Sommersemester 2020 informiert das Dokument E-Prüfungen kompakt über Einsatzmöglichkeiten und Grenzen von elektronischen Prüfungen sowie praktikable Alternativen.

Präsenz-E-Prüfungen

Für die Durchführung von elektronischen Prüfungen auf dem Campus der Universität stellt das RZ Räume mit besonderen technischen und organisatorischen Sicherheitsvorkehrungen bereit. Dazu gehört eine Einschränkung der Prüfungsoberfläche, die von den zu prüfenden Personen verwendet wird. Diese Einschränkung soll unerwünschte Nutzungen der Rechner während einer Prüfung verhindern.

Seit dem Sommersemester 2020 gelten für E-Prüfungen in Präsenz zusätzlich strenge Sicherheits- und Hygienebestimmungen innerhalb genau definierter Prüfungsprozesse.

Bitte beachten Sie die separate Webseite mit Details zum Ablauf von elektronischen Prüfungen in Präsenzform.

Distanz-E-Prüfungen

Seit dem Sommersemester 2020 werden in starkem Maße elektronische Prüfungen auch in Distanzform angeboten. Dabei befinden sich die zu prüfenden Personen nicht in den Räumen der Universität, sondern im Regelfall zu Hause. Sie nehmen über das Internet an der Prüfung teil.

Distanzprüfungen werden angeboten für

  1. Tests, die nicht Prüfungen im strengen Sinne sind, – beispielsweise Einstufungstests und Selbsttests zur Kontrolle des Wissensstandes;
  2. Prüfungen im engeren Sinne. Laut derzeitiger (Stand: 2020-06-25) Auslegung der Rahmenprüfungsordnung Sommersemester 2020 und Informationen der Universitätsleitung sind solche Prüfungen als sog. Open-Book-Klausuren zu konzipieren.

Bitte beachten Sie die separate Webseite mit Details zum Ablauf von elektronischen Prüfungen in Distanzform.

Buchen von E-Prüfungen

Verwenden Sie zur Buchung einer elektronischen Prüfung bitte den Buchungskalender für E-Prüfungen. Sie müssen selbst keine Eintragung im LSF vornehmen.

Im Falle einer Präsenz-Prüfung werden wir nach Abstimmung des Termins die Prüfungsdaten in LSF vermerken, sodass die Prüfung automatisch ans Präsidium gemeldet werden kann. Sie müssen diese Meldung nicht zusätzlich selbst durchführen.

Falls Sie bereits vor Juni 2020 eine Prüfung über den Buchungskalender gebucht hatten, sollten Sie schon vom E-Prüfungs-Team über die Lage informiert worden sein. Sie werden dabei eine Warnung erhalten haben, dass Ihr gewünschter Prüfungstermin oder -modus wahrscheinlich nicht eingehalten werden kann. Sollten Sie bezüglich einer schon gebuchten elektronischen Prüfung unsicher sein, kontaktieren Sie uns bitte.

Prüfungssystem

Das E-Prüfungssystem ist über https://epruefung.uni-regensburg.de/ zugänglich. Als Software wird ILIAS in Version 5 eingesetzt.

Wartung

Wartungsarbeiten am E-Prüfungssystem werden üblicherweise freitags zwischen 07:30 Uhr und 08:30 Uhr durchgeführt. In diesem Zeitraum kann es zu Unterbrechungen des Betriebs oder (selten) auch zu unerwünschtem/unerwartetem Verhalten kommen.

Falls E-Prüfungen geplant sind, die sich zeitlich mit dem vorgesehenenen Wartungszeitraum überschneiden, hat die Durchführung der E-Prüfungen Vorrang (die Wartung wird zeitlich verschoben).

Dringende Eingriffe, zum Beispiel für äußerst wichtige Fehlerkorrekturen, erfolgen je nach Bedarf. In vielen Fällen werden die Nutzenden gar nichts davon merken.

Frühere Version

Am 8. Dezember 2020 ist das vorherige, auf ILIAS in Version 4 basierende, E-Prüfungssystem, das über exam.uni-regensburg.de zugänglich gewesen war, außer Betrieb genommen worden.

Schon zuvor war es längere Zeit nur noch zur manuellen Übernahme alter Prüfungsdaten verfügbar gewesen. Es ist keine automatische Übertragung von Inhalten erfolgt, auch eine Speicherung dieser durch das RZ ist nicht vorgesehen.

Zukünftige Version

Am 18. Mai 2020 wurde ILIAS 6 veröffentlicht. Es ist geplant, diese Version zum Sommersemester 2021 in Betrieb zu nehmen. Die aktuelle Installation von ILIAS 5 wird voraussichtlich bis zum Ende des Sommersemesters 2021 (also bis 30. September 2021) nutzbar sein.

Das Rechenzentrum strebt an, zum Sommersemester 2021 eine Migration der Inhalte vom aktuellen, ILIAS-5-basierten E-Prüfungssystem ins zukünftige, ILIAS-6-basierte E-Prüfungssystem technisch und/oder durch eine entsprechende Anleitung bzw. Beratung zu ermöglichen.

Kontakt

Wenn Sie Interesse an der Durchführung einer computergestützten Prüfung haben und Ihre Fragen dazu durch unsere Webseiten noch nicht beantwortet werden konnten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

  1. Universität
Support für Studierende
Infostand
Telefon 0941 943-4444