Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

SelVi@ur

Ziel der Universität Regensburg ist es, digitale Lehre auf qualitativ hohem Niveau in allen Studiengängen zu verankern. Dabei haben die digitalen Semester des letzten Jahres zwei wesentliche Hürden sichtbar gemacht: (1) Ein großer Teil der Studierenden hat Probleme mit dem Zeit- und Selbstmanagement und findet es schwierig, sich selbst zum regelmäßigen Lernen zu motivieren. (2) Die Interaktion in digitalen Lernumgebungen wird von Lehrenden und Studierenden als schwierig erlebt.

Im Rahmen des Lehrprojekts „SelVi@ur - Selbstlernphasen bei Vorlesungen virtuell und interaktiv begleiten“ sollen digitale Module entwickelt werden, bei denen Studierende fachspezifisch und vorlesungsbegleitend Kompetenzen zum selbstregulierten Lernen in digitalen Lernumgebungen erwerben. Gleichzeitig zeigen diese Module Good-Practice-Beispiele auf, wie digital vermittelte Interaktion gelingen kann. Um einen einfachen Transfer der Module auf andere Lehrveranstaltungen inner- und außerhalb der Universität Regensburg zu ermöglichen, werden dabei einfach handhabbare, moodle-basierte Lösungen entwickelt und im Projektverlauf hinsichtlich Akzeptanz und Wirkung evaluiert. Im Anschluss werden die entwickelten Lernszenarien publiziert und die moodle-basierten Module als Open Educational Ressources (OER) zur Verfügung gestellt.


Projektbeteiligte

Projektleitung:
Prof. Dr. Nikolaus Korber, Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung

ZHW

Prof. Sven Hilbert / Dr. Birgit Hawelka
Dr. Michael Brandl / Linda Puppe

Katholische Theologie

Prof. Uta Leimgruber
Philippa Haase

Rechtswissenschaft

Prof. Alexander Tischbirek
Jana Halbhuber

Wirtschaftswissenschaften

Prof. Thomas Steger
Andreas Hilger

Medizin

Prof. Bernd Salzberger/Christine Fehlner
Isabella Hochleitner

Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Prof. Rainer Liedtke
Charlotte Neubert

Humanwissenschaften

Prof. Silke Schworm
Felina Speicher

Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften

Dr. Katharina Herold/Dr. Martin Decker
Evelin Stumberger

Mathematik

Prof. Stefan Krauss
Martin Balla

Physik

Prof. Karsten Rincke
Jonas Neumayer

Biologie und Vorklinische Medizin

Prof. Arne Dittmer
Philip Lechner

Chemie und Pharmazie

Prof. Oliver Tepner
Khagy Sevan

Informatik

Prof. Niels Henze
N.N.


Meilensteine

WS 2021/2022 – Theoretische Vorarbeiten und Erhebung der Kontrolldaten
Erhebung von Lernstrategien und der sozialen Eingebundenheit bei der Kontrollgruppe (quantitativ in allen Fakultäten; zu Beginn und am Ende des Semesters. Ergänzende Analyse durch qualitative Methoden (Interviews mit Lehrenden und Studierenden und teilnehmende Beobachtung)
SS 2022 – Entwicklung der Prototypen
Entwicklung der teilweise medial gestützten Module in moodle (Begrüßung, theoretische Hintergründe, ausgearbeitete Lösungsbeispiele, fachspezifische Lernstrategien, metakognitive Strategien, soziale Eingebundenheit)
2022/2023 – Formative Evaluation
Formative Evaluation der entwickelten Module mit vorwiegend qualitativen Methoden (Interviews, Beobachtungen, Protokolle lauten Denkens)
SS 2023 – Überarbeitung der Module und Beschreibung der didaktischen Szenarien
Mediendidaktische Überarbeitung und hochschuldidaktische Begründung sowie Dokumentation der Vorgehens- und Einsatzweisen
WS 2023/2024 - Implementierung und summative Evaluation
Implementierung der Module und Wiederholung der Datenerhebung des WS 2021/2022 bei der Versuchsgruppe (qualitativ und quantitativ)
SS 2024 – Publikation der Szenarien, Ergebnisse und Module
Einbindung in die Toolbox für digitale Lehre, Freigabe der Module als OER, freie Verfügbarkeit der Good-Practice-Beispiele

Ansprechpartner:innen

Dr. Michael Brandl & Linda Puppe

Förderung durch:


  1. Universität

SelVi


Laufzeit:
01.08.2021-31.07.2024