Zu Hauptinhalt springen

Ihre IT-Geräte mit dem Internet verbinden

LAN

An der Universität gibt es an verschiedenen Örtlichkeiten (Büro, Computerraum, Hörsaal, Lesesaal etc.) die Möglichkeit über einen LAN-Anschluss Ihr Endgerät (Notebook/PC) mit dem Internet zu verbinden.

Um dies zu ermöglichen muss das Gerät zuvor zwingend im universitären Datennetz registriert werden. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Geräteregistrierung.


WLAN ohne Registrierung

Die Nutzung der im Folgenden beschriebenen Netze ist ohne Registrierung im universitären Datennetz möglich.


StudiWLAN

Das StudiWLAN ermöglicht Ihnen an vielen Orten am Campus ohne vorherige Registrierung einen Zugang zum Internet. Die Verfügbarkeit von StudiWLAN ist deutlich höher als beim öffentlichen @BayernWLAN.

  • Login mit RZ-Account und Passwort
  • für den Zugriff auf uni-interne Dienste wird ein VPN Zugang benötigt

@BayernWLAN

Das @BayernWLAN ermöglicht Ihnen an vielen Orten am Campus ohne vorherige Registrierung einen Zugang zum Internet. Dieses Netz steht allen Besuchern der Universität (ohne RZ-Account) zur Verfügung.

  • offenes Netz, kein Login nötig
  • für den Zugriff auf uni-interne Dienste wird ein VPN Zugang benötigt

Eduroam für Besucher der Universität

DFN Roaming bzw. eduroam bietet Mitgliedern des DFN die Möglichkeit, Funknetze an anderen Universitäten und Hochschulen ohne dortige Registrierung zu nutzen. Bitte informieren Sie sich über die Konfiguration und Verwendung von Eduroam bei Ihrer Heimateinrichtung. Allgemeine Hinweise zu Eduroam finden Sie unter Eduroam (education roaming) bzw. DFN-Roaming. (Hinweisen zur Konfiguration von Eduroam der Universität Regensburg)

Hinweis: Für Angehörige der Universität Regensburg ist eine Geräteregistrierung zur Nutzung von Eduroam erforderlich.



WLAN mit Registrierung


Eduroam für Mitglieder der Universität

Eduroam ermöglicht Angehörigen der Universität Regensburg universitäre Dienste über das WLAN zu nutzen, hierbei ist kein VPN-Zugang erforderlich.

Zur Verwendung von Eduroam sind folgende Schritte erforderlich:

1. Verbinden Sie sich mit dem Internet

Um Eduroam konfigurieren zu können, müssen Sie mit dem Internet verbunden sein. Benutzen Sie daher bitte die auf dem Campus verfügbaren StudiWLAN, @BayernWLAN oder Ihre mobile Datenverbindung.

2. Konfigurieren Sie Ihr Gerät

Bitte folgen Sie den Hinweisen zur Konfiguration von Eduroam.

3. Rechner registrieren

Zur Nutzung von Eduroam muss das Gerät zuvor zwingend im universitären Datennetz registriert werden. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Geräteregistrierung.

4. Eduroam WLAN nutzen

Jetzt können Sie Eduroam verwenden. Verbinden Sie hierzu Ihr Gerät mit Eduroam.



Häufig gestellte Fragen


Wie kann ich als Gast einer anderen Universität das WLAN nutzen?

Sie sind als Gast an der Universität Regensburg und Angehöriger einer anderen Universität und möchten gerne unser WLAN nutzen?

Das machen Sie am besten über eduroam. Zur Konfiguration und Einrichtung informieren Sie sich am Besten bei Ihrer Heimatuniversität. (Hinweisen zur Konfiguration von Eduroam der Universität Regensburg).


Meine Verbindung zu Eduroam funktioniert nicht.

Ist Ihr Passwort korrekt?

Können Sie sich z.B. im CIP-Pool anmelden? Wenn nicht, dann könnte Ihr Passwort abgelaufen oder falsch eingegeben worden sein.

Studierende wenden sich dann an den Infostand, Bedienstete an ihren Workgroupmanager.

Ist Ihr Gerät registriert?

Überprüfen Sie bitte unter https://register.uni-regensburg.de, ob Ihr Gerät richtig registriert ist.

Ihre Geräteregistrierungen verlieren zum 15.2. eines jeden Jahres ihre Gültigkeit. Verlängern Sie bitte Ihre Geräteregistrierung rechtzeitig.

Welche Veränderungen (Installationen, Updates) wurden am Rechner seit dem letzten Funktionieren durchgeführt?

Wenn die Verbindung zum WLAN mit Ihrem Gerät nicht funktioniert, kann es viele weitere Gründe haben. Am Infostand helfen wir Ihnen gerne weiter. Bringen Sie Ihr Gerät einfach mit.


Passwort für Eduroam ändern

Bei einer Passwortänderung Ihres RZ-Accounts müssen alle Bereiche mitgeändert werden, die eine Anmeldung mit dem RZ-Account erfordern. Denken Sie bitte auch an die eventuell eingerichtete Synchronisierung von E-Mails auf Ihr Handy oder ein fest hinterlegtes Passwort in einem E-Mail-Programm.


Sicherheit bei Android

Speicherung von Zugangsdaten auf Servern der Firma Google durch Android-Smartphones und -Tablets

Als Besitzer eines Smartphones oder Tablets mit Android-Betriebssystem nutzen Sie

möglicherweise auch unser WLAN-Netz eduroam und haben deshalb Ihre RZ-Benutzerkennung samt Passwort auf dem Gerät gespeichert.

Android-Geräte bieten die auf den ersten Blick sehr praktische Funktion „Meine Daten sichern, die umfangreich persönliche Daten, u. a. WLAN-Passwörter und möglicherweise in anderen Apps abgelegte Zugangsdaten bei Google speichert.

Je nach Gerät ist diese Funktion beim Anlegen eines Google-Kontos auf dem Gerät
standardmäßig aktiv.

Wir empfehlen dringend, diese Funktion abzuschalten! Wie geht das?
Android 2.x: In den Einstellungen „Datenschutz auswählen, der Punkt „Meine Daten sichern darf nicht aktiv sein.
Android 4.x (s. Bild): In den Einstellungen „Sichern & zurücksetzen auswählen, der Punkt „Meine Daten sichern darf nicht aktiv sein.

Weiterhin empfehlen wir, danach sämtliche Passwörter zu ändern, die auf dem Gerät gespeichert worden sind. Denn Heise Security hat bei Tests festgestellt das Google die Passwort-Daten selbst bei Deaktivierung der Backup-Funktion nicht von den Google-Servern löscht.

Ihre RZ-Benutzerkennung ermöglicht Ihnen nicht nur die Benutzung des WLAN
eduroam, sondern auch den Zugriff auf eine Vielzahl anderer Dienste an der Universität (z. B. GRIPS E-Learning, E-Mail, FlexNow, LSF).

Durch die Übermittlung Ihres Passwortes an Dritte (in diesem Fall Google) könnten
Unberechtigte auf diese Dienste unter Ihrer Identität zugreifen.
Im Übrigen ist die Weitergabe von Kennungen und Passwörtern an Dritte (auch wenn sie automatisiert geschieht) in Punkt 5. der Benutzerordnung der Universität Regensburg untersagt.

Quellen:


Warum Zertifikate so wichtig sind

Die Konfiguration für das WLAN ist ohne Zertifikate natürlich einfacher. Man akzeptiert aber somit große Sicherheitseinbußen:

  • Verlust des RZ-Passworts
  • Man-in-the-Middle-Angriff, bei dem der Angreifer die vollständige Kontrolle über den Datenverkehr des Opfers übernehmen kann

Daher ist es ratsam, die WLAN-Profile unseres RZ zu verwenden oder die Zertifikatsüberprüfung manuell zu konfigurieren.


Fingerprints übertragen

Fingerprints der RADIUS-Server zum Überprüfen

radius.uni-regensburg.de

SHA1=7F:A1:9B:50:D0:C7:9D:72:85:A9:B0:8B:A8:F2:E3:D6:C8:8A:C8:4C

SHA256=6D:E3:DD:0D:DA:16:72:82:04:37:EE:0B:3E:E8:B3:7E:4A:8A:97:

74:2B:44:70:2A:3C:25:26:B3:A9:F5:B8:D7



  1. Universität

Hilfe & Support

Infostand für Studierende

0941 943-4444

support@ur.de

Raum RZ 0.02


Servicedesk für Bedienstete

0941 943-5555

servicedesk@ur.de

Raum RZ 0.05