Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Workshopbericht von Christopher Sprecher

An english version of this report can be read below.
Gustav-Stresemann-Institut in Bonn

Inter- und transdisziplinäre Lehrveranstaltungen planen

Vom 2.–3. Juli nahm Christopher Sprecher an einem Hochschuldidaktik-Workshop zum Thema „Inter- und transdisziplinäre Lehrveranstaltungen planen“ am Gustav-Stresemann-Institut in Bonn teil.



Der Workshop wurde von Rico Defila und Dr. Antonietta Di Giulia (Universität Basel) geleitet und hatte folgende Schwerpunkte: die Ansprüche an die Qualität inter- und transdisziplinärer Lehre; das Strukturieren und die Bewertung komplexer Themen und Sachverhalte; sowie das Einsetzen von Makro- und Mikro-Methoden bei der Planung solcher Lehrveranstaltungen, die vom Team-Teaching bis zu Unterrichtsspielen spannten, um die Neugier und den Mut aufseiten der Studierenden zu wecken, etwas mehr über den Tellerrand der eigenen Disziplin zu schauen. Neun Dozent*innen aus ganz Deutschland nahmen teil, die auch eine große Bandbreite von Erfahrungen und Karrierestellen darstellten, von Doktoranden bei den ersten Lehrübungen (wie im Falle von Herrn Sprecher) bis zu W3-Professorinnen und -Professoren mit langjähriger Unterrichtserfahrung, die sich jedoch jetzt neue Fähigkeiten fürs interdisziplinäre Lehren aneignen wollten. Alle Teilnehmenden wurden gebeten, eine Idee oder einen vorläufigen Plan eines solchen spartenübergreifenden Kurses mit zum Workshop zu bringen; diese besprachen sie miteinander und mit dem Leitungsteam. Solches Feedback war für Herrn Sprecher sehr wertvoll, da er momentan eine Übung fürs kommende Wintersemester 2020/21 zum Thema „Politik und Glaube in Byzanz“ im Mittelalter plant, und zwar aus einer interdisziplinären Perspektive (traditionelle Historiografie/Theologie/Kunstgeschichte).

Weitere Auskünfte über die Trainer sowie ihre Arbeit über inter- und transzdisziplinärer Forschung und Lehre kann auf folgender Webseite gelesen werden:

https://mgu.unibas.ch/de/forschung/inter-und-transdisziplinaritaet-fg-idtd/



On 2–3 July, Christopher Sprecher participated in a teaching workshop on planning inter- and transdisciplinary courses at the university level held at the Gustav-Stresemann-Institut in Bonn. The workshop was organised by Rico Defila and Dr. Antonietta Di Giulia from the University of Basel, and focussed on a variety of topics: the quality demands of inter- and transdisciplinary teaching; how to structure and evaluate the complex themes and topics involved in such settings; and the use of macro and micro methods in planning instructional units, ranging from team teaching to games to strategies leading students to gain the curiosity and courage to look beyond the confines and horizons of their own discipline or subject. Nine participants from across Germany participated, representing also a wide range of experience and career positions, from doctoral students beginning their university teaching (such as Mr Sprecher) to senior (W3) university professors seeking to improve their own teaching and methodology in interdisciplinary work. Each participant was encouraged to bring a prepared idea for an interdisciplinary course they would want to teach or which is planned to be given and to discuss this with other participants and the organisers in a workshop setting. Such feedback was very valuable for Mr Sprecher, who is planning on teaching a course in the winter semester of 2020/2021 on Byzantine religion and politics in the medieval era from an interdisciplinary perspective, incorporating insights from traditional historiography in addition to theology and art history.

More information on the trainers and their research on inter- and transdisciplinary research and teaching can be read at their website (in German):
https://mgu.unibas.ch/de/forschung/inter-und-transdisziplinaritaet-fg-idtd/


  1. STARTSEITE UR

Metropolität in der Vormoderne

DFG-GRK 2337

Sprecher

Prof. Dr. Jörg Oberste

St-grk 2337
Wissenschaftl. Koordination

Kathrin Pindl M.A.

Kontakt

Kathrin.Pindl@ur.de

Homepage

www.metropolitaet.ur.de