Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Aktuelle Informationen


Lea Lauxen 2

Bildungsreise nach Moskau vom 22. - 27. September 2019

Zum sechsten Mal führt das Europaeum eine Bildungsreise nach Moskau durch. Auf  dem Programm stehen u. a. Termine bei der RGGU-Universität, der Deutschen Botschaft, der Friedrich-Ebert-Stiftung, dem wissenschaftlichen Informationszentrum MEMORIAL, beim Fernsehsender Russia Today, bei der Auslandsredaktion der "Zeit" sowie bei einem russischen Start-Up Unternehmen.

Hier finden sie das aktuelle Programm der Bildungsreise.

Anmeldung ab sofort bei Katja von Poschinger, katja.von-poschinger@ur.de.


Tommy-bild

Wenn du einmal groß bist

Erst das Buch und dann das Theaterstück zu Tommys drittem Geburtstag in Theresienstadt

Am 18. Juni um 19 Uhr stellt das Europaeum im Theater an der Uni das Bilderbuch "Für Tommy zum dritten Geburtstag in Theresienstadt" vor. Der tschechisch-jüdische Grafiker und Karikaturist Bedřich Fritta hat es 1944 für seinen Sohn Tommy zum dritten Geburtstag gemalt. Auf den ersten Blick handelt es sich um ein fröhliches Bilderbuch, um ein Geschenk, dass Tommy erfreuen soll. Dennoch ist dieses Bilderbuch ein erschütterndes Zeugnis für den verzweifelten Wunsch des Vaters nach Leben für sich und seine Familie. Herzliche Einladung an Interessierte in und außerhalb der Universität! Hier finden Sie den Flyer mit weiteren Informationen zur Veranstaltung.


Ew Plakat 270319-web-2

Einladung zur Europawoche 2019

Die Europawoche der Universität Regensburg nimmt jährlich ein weniger bekanntes europäisches Land in den Fokus. In diesem Jahr steht Rumänien im Mittelpunkt. Das Ost-West-Zentrum und die Studierenden des Masterstudiengangs Ost-West-Studien haben eine umfangreiche Palette an Veran­staltungen organisiert, die ungeahnte und überraschende Einblicke in dieses Land bereithalten.

Eröffnet wird die Europawoche am 7. Mai um 12 Uhr im oberen Foyer der Zentralbibliothek.

Gleichzeitig findet auch die Vernissage der Fotoausstellung statt. Herzlich willkommen! Mehr zur Europawoche hier


Rum

Bildungsreise nach Bukarest vom 27.10 bis 1.11.2019

Vom 27. Oktober bis zum 1. November 2019  bietet das Europaeum erstmals eine mehrtägige Bildungsreise nach Bukarest für Hörer aller Fakultäten an. Die Exkursion ermöglicht innerhalb kürzester Zeit einen umfassenden Einblick in die rumänische Hauptstadt in den Aspekten Politik, Bildung, internationale Zusammenarbeit und Geschichte zu gewinnen.
Hier finden Sie das vorläufige Programm der Bildungsreise.

Anmeldung ab sofort bei Katja von Poschinger, katja.von-poschinger@ur.de


Img 20190312 150817

Blockseminar "Minderheiten in Rumänien"

Für Studierende aller Fakultäten

Die Europawoche 2019 wird sich Anfang Mai (Ankündigung folgt in Kürze) intensiv mit dem Land Rumänien befassen. Im Rahmen dessen bieten wir ein Seminar an, das die bemerkenswerte Minderheitenpolitik Rumäniens zum Gegenstand hat. Nur wenigen Europäern ist bekannt, dass in Rumänien 19 verschiedene Völker leben. Während es in vielen Ländern deshalb häufig zu Konflikten kommt, betreibt Rumänien schon seit vielen Jahren eine sehr erfolgreiche Minderheitenpolitik, bestehend aus besonderen Gesetzen zur Wahrung der jeweiligen Sprache, Kultur und Religion sowie durch die Vertretung aller Minderheiten im rumänischen Parlament.
Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Dahmen, der sich intensiv mit der Stellung von Minderheiten in Rumänien auseinandergesetzt hat, ist als Gastdozent für das Seminar eingeladen.

Weitere Informationen und Anmeldung über LSF


Mpef19postkarte

2. MITTEL PUNKT EUROPA Filmfest in Regensburg

Die zweite Ausgabe des MITTEL PUNKT EUROPA Filmfestes zeigt wieder brandneue filmische Entdeckungen aus Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn.
An fünf Abenden wird in der Filmgalerie im Leeren Beutel eine äußerst abwechslungsreiche Palette an Spiel- und Dokumentarfilmen präsentiert, die höchst aufschlussreiche und beeindruckende Einblicke in mittelosteuropäische Lebenswelten bietet.
Das Filmfest findet gleichzeitig in München und Regensburg statt, wo es vom Europaeum organisiert wird.
Herzlich Willkommen zur zweiten filmischen Entdeckungsreise im MITTEL PUNKT EUROPA Filmfest!

Hier finden Sie das Programm.

Ort: Filmgalerie im Leeren Beutel
Zeit: 1. bis 5. März 2019
Eintritt: 5 Euro pro Film
Infos unter: www.mittelpunkteuropa.eu



Mpef19plakat

Workshop im Rahmen des MITTEL PUNKT EUROPA Filmfests "Kunst und Praxis des Filmemachens"

Ein Workshop mit Pavel Marek (FAMU Prag).

Pavel Marek war Elektroingenieur, ehe er sich dem Film zuwandte. Er arbeitet als Regisseur und Dozent an der FAMU/Prag. Gemeinsam mit ihm werden verschiedene Aspekte der Filmproduktion, insbesondere die Umsetzung vom Drehbuch zum Film, diskutiert und einzelnes auch ausprobiert. Unser Gast wird dabei auch Einblicke in die Filmpraxis und Filmindustrie geben.

Der zweitägige Workshop für Studierende alle Fakultäten findet im Rahmen des MITTEL PUNKT EUROPA Filmfests, in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl Medienwissenschaften der Uni Regensburg, statt.

Anmeldung: bis 24.2. über LSF

Workshoptermine:  Samstag, 2. + Sonntag, 3. März 2019, jeweils von 10-14 Uhr

Infos zum Filmfest: www.mittelpunkteuropa.eu

Weitere Informationen: europaeum@ur.de


Paul Holz _m _nnerportr _t

Lesung: Dostojewski und Gogol in Wort und Bild

Die Zeichnungen von Paul Holz (1883-1938) widerspiegeln seinen ungeschönten und zugleich sensiblen Blick auf das Leben. Dabei hat er sich von den Werken Dostojewskis und Gogols inspirieren lassen. Entsprechende Textstellen lassen sich konkret anhand der Zeichnungen ausfindig machen.

Das Europaeum lädt zu einer Lesung dieser Textstellen auf Deutsch und im russischen Originaltext ein und konnte dafür - mit Unterstützung durch die Universitätsstiftung Hans Vielberth - den Deklamationsforscher Dr. Witalij Schmidt gewinnen.

Ort: Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg

Zeit: 6. Dezember, 19.00 Uhr


Bruessel

Bildungsreise nach Brüssel vom 17. bis 21. März 2019

Im März 2019 führt das Europaeum in Kooperation mit der Europäischen Akademie in Bayern erneut eine mehrtägige Bildungsreise nach Brüssel durch. Das Ziel dabei ist, interessierten Studierenden einen Einblick in die Strukturen und Arbeitsweisen der EU-Institutionen zu ermöglichen.


Hier
finden Sie das Programm der Bildungsreise.


Anmeldung ab sofort bei Katja von Poschinger, katja.von-poschinger@ur.de


Aviso Titelblatt

Tandem- und Secondos-Programm in aviso

In der aktuellen Ausgabe des Magazins aviso, der Zeitschrift für Wissenschaft und Kunst in Bayern, ist eine ausführliche Beschreibung des Tandem- und Secondos-Programms zu finden. Zur Ausgabe von aviso


Pressefreiheit

Pressefreiheit in Europa: Tschechien und die Slowakei auf Abwegen?

Auf der aktuellen Rangliste von Reporter ohne Grenzen sind unsere Nachbarn in Tschechien und der Slowakei um 10 bzw. 11 Plätze nach unten gerutscht. Woher rührt dieser Abstieg? Vor dem Hintergrund dieser aktuellen Befragung wollen wir mit Journalismus-Experten aus Tschechien und der Slowakei sprechen.

Gäste:

Prof. Dr. Markus Behmer, Otto-Friedrich-Universität Bamberg,
Institut für Kommunikationswissenschaft
Patrik Garaj, Editor und Reporter bei Denník N (Slowakei)
Bara Prochazkova, Chefin-vom-Dienst bei dem Nachrichtenportal
des Tschechischen Fernsehens (Tschechische Republik

Ort: Universität Regensburg, Hörsaal 26 (Vielberth-Gebäude)

Zeit: 13. November, 18 Uh


Lr Pressburg Regensburg Flyer 01

Lesung: Literarischer Reiseführer Pressburg/Bratislava

Die Autorin Renata Sako Hoess hat einen Reiseführer geschrieben, mit dem die slowakische Hauptstadt literarisch erkundet werden kann.

Gemeinsam mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa und der Stadtbücherei Regensburg lädt das Europaeum zur Lesung mit der Autorin ein.

Ort: Lesehalle der Stadtbücherei Regensburg, Haidplatz 8

Zeit: 6. November, 19.30 Uhr


Uno 2

Studienfahrt nach Wien mit Kurztrip nach Bratislava vom 26. bis 30. November 2018

Zum vierten Mal bietet das Europaeum eine Studienfahrt nach Wien mit Kurztrip nach Bratislava an.

Während der Studienfahrt werden unter anderem folgende Einrichtungen besucht:  das FES-Büro für Zusammenarbeit und Frieden in Europa, die UNO, die OPEC, das Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche, die Comenius Universität in Bratislava sowie die deutsche Botschaft in Bratislava. Ziel ist es, einen Einblick in die Arbeitsweisen internationaler Organisationen und in die historisch gewachsenen Beziehungen zwischen Ost West zu geben. Im Hinblick auf die Verbindung zwischen Ost und West ist dies eine besondere Studienreise -  nirgends in Europa befinden sich zwei Hauptstädte in solcher Nähe wie im Fall von Wien und Bratislava.

Hier finden Sie das aktuelle Programm der Studienfahrt.

Anmeldung ab sofort bei Katja von Poschinger, katja.von-poschinger@ur.de



Workshop im Rahmen des MITTEL PUNKT EUROPA FilmfestsBildschirmfoto 2018-05-28 Um 15.26.png

Nun ist sie fertiggestellt - die Dokumentation zum MITTEL PUNKT EUROPA Filmfest. Wir freuen uns, sie präsentieren zu können, denn das Filmfest in Regensburg und München war ein voller Erfolg. Zahlreiche Besucher nutzten die seltene Gelegenheit, über Tage hinweg zeitgenössische Filme aus dem östlichen Europa anzuschauen. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen laufen bereits Planungen für das MITTEL PUNKT EUROPA Filmfest 2019.


Polarlicht629

Ungezähmte Schönheit

Die faszinierenden Bilder des estnischen Fotokünstlers Remo Savisaar wurden bereits 2017 anlässlich des Europatages an der Universität Regensburg mit großem Erfolg gezeigt. Nun können die Bilder durch eine Kooperation des Europaeum mit dem Naturkundemuseum Ostbayern ein weiteres Mal ausgestellt werden. Remo Savisaar wird bei der Vernissage persönlich anwesend sein. Herzliche Einladung!

Datum:   15. April 2018 (Vernissage), Dauer der Ausstellung bis 3. Juni 2018
Zeit:        11 Uhr
Ort:         Naturkundemuseum Ostbayern, Am Prebrunntor 4, 93047 Regensburg

Bildschirmfoto 2018-03-15 Um 17.25.png

Puszta-Populismus. Viktor Orbán – ein europäischer Störfall?

Eine gemeinsame Veranstaltung des Europaeum und des Evangelischen Bildungswerks Regensburg e. V.

Stephan Ozsváth spricht über sein im Oktober 2017 erschienenes gleichnamiges Buch. Darin beschreibt er, wie Orban die Institutionen in Ungarn auf seine Machtbedürfnisse maßgeschneidert hat und nun auch die EU umkrempeln will und geht der Frage nach, was den Rechtspopulisten so erfolgreich macht.
Herzliche Einladung zum Buchgespräch
Datum:  20. März 2018 
Zeit:      19.00 Uhr
Ort:       Evangelischen Bildungswerk Regensburg, Am Ölberg 2

Kurzfilmwoche2018

Internationale Kurzfilmwoche in Regensburg von 14. bis 21. März 2018

Die 24. Internationale Kurzfilmwoche hat begonnen. Der diesjährige Länderschwerpunkt liegt auf dem Filmschaffen im Donauraum. Ebenso gibt es das hochinteressante Schwerpunktthema "Starke Frauen". Das Filmemachen von Frauen wird in den Mittelpunkt gerückt. Weitere Informationen unter http://www.kurzfilmwoche.de/


Cover

Deutsch-Ukrainisches Tandembuch jetzt als E-BOOK

Aufgrund der Förderung des deutsch-ukrainischen Tandemprogramms durch "MEET UP! Deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen" der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung, Zukunft" (EVZ) war es möglich, aus den höchst informativen Berichten der deutschen und ukrainischen Studierenden ein E-Book für unterschiedliche Reader-Versionen zu erstellen. Ebenso gibt es die Möglichkeit, die Berichte als pdf-Dateien zu lesen. Wir wünschen viel Freude beim Schmökern!

Das E-Book der ukrainischen Studenten finden Sie hier als: Epub, Mobi und PDF.
Das E-Book der deutschen Studenten finden Sie hier als: Epub, Mobi und PDF.


Mittelpunkt Europa

Seminar zum Filmfestival MITTEL PUNKT EUROPA

für Studierende aller Fakultäten

Gemeinsam mit dem Tschechischen Zentrum München organisiert das Europaeum vom 04. bis 07.03.2018 in Regensburg ein viertägiges Filmfestival mit zeitgenössischen Filmen aus osteuropäischen Ländern. Das Festival trägt den Namen MITTEL PUNKT EUROPA. Zentraler Bestandteil des Programms ist ein zweitägiger Workshop mit Filmschaffenden, die anhand ihrer auf dem Festival gezeigten Filme Grundlagen von Stoffentwicklung und Produktion vermitteln.
Der Blockkurs vermittelt entsprechend Einblicke in die Konzeption und Produktion narrativer Kinoformate.

Anmeldung hier.

Weitere Infos zum Festival: www.mittelpunkteuropa.eu


Ausstellung

Herzliche Einladung zur Vernissage der Ausstellung "Übergang"

Bildliche Betrachtung zwischenstaatlicher Übergänge von Josef Schulz, Düsseldorf.

Grenzen sind Thema der Werkgruppe, für die Josef Schulz etwa
25.000 km zurückgelegt hat, um die Zollhäuser oder -stationen
in Europa aufzunehmen, die durch das Schengener Abkommen
überflüssig wurden. Die Architektur der Grenzziehungen wird in
den Fotografien freigestellt und der Blick so auf das einzelne Zollgebäude
konzentriert.
Die Grenzstationen erscheinen als verlorene Hüter, als verblichene
Mahnmale für die einstige Trennung. Sie erinnern an das noch
nicht Erreichte und daran, dass sie eines Tages mit Leichtigkeit
wieder in ihrer alten Funktion genutzt werden könnten.
Ort: Lesehalle der Stadtbücherei, Haidplatz 8
Zeit: 9. Januar 2018, 19.30 Uhr
  1. Universität

Europaeum

other languages

    

Ost-West-Zentrum der Universität Regensburg

Eu Strasbourg4

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Telefon 0941 943-3896
Telefax 0941 943-1764
E-Mail: mbox.kontakt@europaeum.uni-regensburg.de