Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

FAQs

Welche Vorteile habe ich als Austauschteilnehmer:in?

Im Gegensatz zu einer Eigenbewerbung bietet Ihnen die Teilnahme an einem Austauschprogramm folgende Vorteile:

  • Befreiung bzw. Reduktion von Studiengebühren (sog. fees, d.h. Verwaltungsgebühren müssen aber noch bezahlt werden)
  • Informationen aus erster Hand zu Studien- und Lebensbedingungen im Gastland durch Erfahrungsberichte, durch die ausländischen Studierenden an der Universität Regensburg und durch die sie betreuenden Resident Directors (bei einigen USA-Programmen)
  • Vereinfachte Bewerbung an der Parnterhochschule und Unterstützung bei der Unterbringung
  • Klärung der Anerkennung bestimmter Studienleistungen im Voraus

Wie lange dauert ein Auslandsaufenthalt?

Die Plätze werden in der Regel auf ein Studienjahr vergeben, jedoch ist meist auch ein Semesteraufenthalt möglich. In Nordamerika bedeutet ein Studienjahr winter und spring term (Ende August bis Ende Mai). Die summer school (Anfang Juni bis Anfang August) gehört in der Regel nicht zum Studienjahr. Verlängerung für ein zweites Jahr ist nicht möglich, außer bei einigen Teaching Assistant Stellen.

Bei Partnerhochschulen auf der südlichen Erdhalbkugel (z.B. Argentinien, Australien) beginnt das Studienjahr nicht im Herbst, sondern im Februar/März und endet im Dezember.


Kann ich in meinem Fach einen Austauschaufenthalt machen?

Studierende aller Fächer der Universität Regensburg können am Austausch teilnehmen; doch ist ein volles Fachstudium nicht immer möglich. Besonders Studierende der Fächer Jura, Theologie und Pharmazie müssen ggf. auf verwandte Fächer ausweichen.

Über unsere Suchmaschine können Sie gezielt nach Ihrem Fach/ Ihren Fächern suchen und auf den Seiten der Partnerinstitutionen das entsprechende Studienprogramm sichten.

zur Suchmaschine (MoveON Publisher)


Welche Bewerbungsvoraussetzungen gibt es?

  • Sie sind an der Universität Regensburg immatrikuliert.
  • Bei Beginn des Auslandsaufenthalts haben Sie i.d.R. bereits vier Semester abgeschlossen.
  • Sie haben gute Kenntnisse der Unterrichtssprache und können Ihr Studienvorhaben begründen.

Welchen Status habe ich an der Gasthochschule?

Sie werden in der Regel als undergraduate student eingeschrieben, und zwar als non-degree student (Lateinamerika: alumno vocacional bzw. estudiante de intercambio), so dass Sie recht flexibel in der Wahl der Kurse sind. Allerdings muss die Kurswahl jeweils nach Interesse und Vorkenntnissen im Einzelfall abgesprochen werden. Der Erwerb eines ausländischen Abschlusses ist mit dieser Form von Einschreibung nicht möglich (Ausnahmen: Masteroptionen für Wirtschaftswissenschaften an der Murray State University (USA) und die von IRE|BS verwaltetetn Doppelabschluss-Programme für Immobilienwirtschaft).


Welche Verpflichtungen habe ich als Austauschteilnehmer:in?

Der akademische Austausch soll ein Studium an der Partneruniversität ermöglichen, nicht eine beliebige Art von Auslandserfahrung. Entsprechend gewähren die Partneruniversitäten die Gebührenbefreiung/-reduzierung unter der Voraussetzung, dass die Auflagen über ein ordnungsgemäßes und erfolgreiches Studium eingehalten werden (je nach Niveau der Kurse zwischen 6 und 12 Unterrichtsstunden pro Woche mit regelmäßiger Teilnahme und erfolgreicher Mitarbeit). Die Ernsthaftigkeit des Studienvorhabens ist das Hauptkriterium im Auswahlverfahren.

Austauschstudierende sollen sich alle Mühe geben, den Austausch durch ihr Verhalten zu fördern. Eine Auflistung der von den Studierenden besuchten Kurse und erzielten Noten (Transcript) wird der Universität Regensburg von der Partneruniversität zugesandt und vom International Office auch an den oder die Programmbeauftragte:n weitergeleitet. Das Einverständnis zu dieser Mitteilung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Programm.

Für künftige Interessenten und zur laufenden Evaluierung der Programme schreiben alle Programmteilnehmer:innen Berichte über die Erfahrungen während des Auslandsstudiums. Die Berichte sollen praktische Hinweise zur Organisation des Auslandsaufenthalts bieten und die Qualität des an der Gasthochschule absolvierten Studienprogramms beschreiben und bewerten. Auch soll die Anerkennung von ausländischen Studienleistungen an der Universität Regensburg thematisiert werden.

zu den Erfahrungsberichten auf GRIPS



  1. UR International Office

Wege ins Ausland

zurück zur Übersicht

                                      

                                            

                                              

                                     

Grafik: Wege ins Ausland

                                 

⇒ News & Events 

⇒ Impressionen

⇒ Kontakt